Kosten und Beteiligung

Ich bin auf der Liste der von den Krankenkassen anerkannten psychologischen Psychotherapeuten. Die Psychotherapie wird ab dem 1. Juli 2022 durch die Grundversicherung der Krankenkasse finanziert (abzüglich der üblichen Kostenbeteiligung von Franchise und 10% Selbstbehalt).

Voraussetzung dafür ist eine ärztliche «Anordnung für psychologische Psychotherapie» (von Facharzt für Allgemeine Innere Medizin oder für psychosomatische Medizin oder einem Psychiater), die vor der ersten Sitzung vorliegen muss.


Es besteht die Möglichkeit, die Kosten selber zu tragen. Die Tarife gestalten sich nach Absprache. Weitere Kostenträger sind je nach Behandlungsgrund und Ursache die Invalidenversicherung oder die Unfallversicherung.

 

fullsizeoutput_6cfa.jpeg